Verfassungsschutz Gesprächsangebot

Die Türen des Landesamtes für Verfassungsschutz blieben geschlossen, als die linksjugend [’solid] Thüringen und die DGB Jugend Thüringen letzte Woche Ihren Preis für herausragende Leistung im Kampf gegen den Linksextremismus überreichen wollten. Ein paar Polizeibeamte wurden vorgeschoben, um mit uns den Kontakt zu suchen, denn keine Beamten des Landesamtes brachte den Mut auf, sich unseren Fragen zu stellen, und den Preis entgegenzunehmen. Selbst der Versuch der telefonischen Kontaktaufnahme über die offizielle Nummer des TLfV brachte irgendwann keine Punkte mehr und das Klingeln des Telefons wurde gekonnt ignoriert.
Um so verwunderter darf man darüber sein, dass die netten Damen und Herren vom Landesamt nun doch noch mit uns reden möchten. Hinter verschlossenen Türen und am Besten alleine wollen sie bestimmt nicht nur den Meinungsaustausch, sondern vielleicht sogar einen kleinen Job anbieten. Öffentliche Kritik am VS zuzulassen oder gar anzunehmen scheint für die Behörde nicht in Frage zu kommen.
Wie wir mit dieser Einladung verfahren ist zur Zeit noch unklar. Klar ist aber, dass wir uns nicht hinter verschlossenen Türen, in dunklen Kämmerlein oder nachts auf einer Parkbank mit Vertretern des VS treffen werden.

VS Brief


1 Antwort auf „Verfassungsschutz Gesprächsangebot“


  1. 1 Re(d)flexX ['solid] SHK » Blog Archive » Verfassungsschutz Gesprächsangebot in Hinterzimmern ablehnen Pingback am 02. November 2012 um 18:48 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.